• de
  • en

Deutsche Skatehoffnung für das Kölner Siegerpodest

zurück

Deutsche Skatehoffnung für das Kölner Siegerpodest

Um den Titel des 13. SportScheck InlineMarathon Köln präsentiert von K2 Sports sowie den Gesamtsieg im GERMAN INLINE CUP (GIC) mischt in diesem Jahr auch eine junge deutsche Speedskaterin mit: Sabine Berg. Die 19-Jährige vom Powerslide Phuzion Team ist bereits vierfache Junioreneuropameisterin und Juniorenweltmeisterin 2007, dreifache Europameisterin und Vizeweltmeisterin 2008 sowie vierfache Europameisterin 2009. Sie lebt und trainiert in ihrer Heimatstadt Gera und kam durch ihre Mutter schon als Kleinkind zum Inline-Skaten.

Auf ihren ersten Start in Köln freut sich die Schülerin sehr und kämpft erstmalig auch um die beste Platzierung im GIC-Gesamtklassement. Sabine gilt als derzeit beste deutsche Skaterin und führt die GERMAN INLINE CUP-Rangliste nach drei von vier Rennen an.
In ihrem Team zählt Sabine als Favoritin und erhält kräftige Unterstützung von ihren Kolleginnen Johanna Burggraf, Lisa Kaluzni, Franziska Neuling und Sandra Wieduwilt. Beim Zieleinlauf wird es aller Voraussicht nach auf ein spannendes Sprintduell der beiden Powerslide-Teams World – mit Cecilia Baena (COL) und Jana Gegner (DEU) – und Phuzion hinauslaufen.“