• de
  • en

Die olympische Fackel beim K2 Inlinemarathon Köln

zurück

Die olympische Fackel beim K2 Inlinemarathon Köln

Gestern hatten wir als Veranstalter des RheinEnergieMarathon Köln ganz besonderen Besuch: Josef Riefert, Teil des Skateduos Nemati-Riefert und aufgrunddessen einer der ausgewählten Fackelläufer der diesjährigen Olympischen Spiele, hatte seinExemplar der olympischen Fackel von diesem großartigen Ereignis mitgebracht.

Gemeinsam mit der sehbehinderten Inline-Skaterin Leyla Nemati, die er bei Skatewettkämpfen als Pilot begleitet, sie vor Gefahren auf der Strecke warnt und ihr schon zu diversen Titeln verholf, trug er die Fackel auf der Reise über die Insel Richtung London.

‚Man kann ja im Leben viel erreichen, aber ein Teil der Olympischen Spiele zu sein, ist nicht vielen gegönnt,‘ sagt Riefert über dieses Erlebnis.

Und wir haben uns natürlich auch gefreut, dieses sportliche Symbol mal in der Hand halten zu dürfen!

Da Leyla – wie die letzten beiden Jahre auch – wieder mit Josef am diesjährigen K2 Inlinemarathon Köln teilnimmt, wird ihr die Fackel im Rahmen unserer Veranstaltung noch einmal symbolisch überreicht und einen Ehrenplatz bei ihr zu Hause bekommen.

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.