• de
  • en

Diebstahl der Marathon-Medaillen

zurück

Diebstahl der Marathon-Medaillen

Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 11. Ford Köln Marathon haben bei ihrem Zieleinlauf am 7. Oktober 2007 keine Medaille erhalten. Hierfür möchten wir uns bei allen Betroffenen nochmals entschuldigen. Da die Medaillen in ausreichender Menge bestellt waren, konnten wir uns zunächst nicht erklären, warum der Vorrat so frühzeitig erschöpft war.

Nach gründlichen Recherchen mussten wir leider feststellen, dass uns im Zielbereich eine große Menge Marathon-Medaillen entwendet wurde. Wir haben nun bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt erstattet und natürlich – unabhängig von den Ermittlungen – die entsprechende Anzahl an Medaillen bei unserem Produzenten nachbestellt.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die am Marathonsonntag keine Medaille erhalten haben und sich bei uns gemeldet haben, bekommen diese nach Anlieferung selbstverständlich per Post zugesandt. Sofern Sie die Medaille persönlich bei uns im Marathonbüro abholen möchten, können Sie dies vom 29. Oktober bis 02. November 2007 tun. Als Wiedergutmachung überreichen wir Ihnen zudem ein kleines Präsent.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Ihr Orgateam vom Ford Köln Marathon

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.