• de
  • en

Erstmalig Inline-Skaten auf der Hochbahn im Lentpark

zurück

Erstmalig Inline-Skaten auf der Hochbahn im Lentpark

Am kommenden Donnerstag, wird der beste deutsche Inline-Skater Felix Rijhnen ein exklusives Training auf der eisfreien Hochbahn im Lentpark leiten. Zum ersten Mal nach der Neueröffnung im September 2011 wird das Eis im Lentpark abgetaut. Dies nimmt der Veranstalter des K2 Inlinemarathon Köln zum Anlass, auf der 260 Meter langen und 5 Meter breiten Hochbahn ein Inline-Skatetraining auszurichten. Als Topathlet zum Anfassen zeigt Rijhnen übungen rund um Technik, Sprint und Ausdauer. Die Einheit richtet sich sowohl an Breitensportler als auch an Wettkampfsportler und wird in zwei Gruppen aufgeteilt.

Die Teilnahme ist limitiert und kostet 20,-. Noch sind einige Plätze für Fitness-Skater frei.

Mehr Infos unter: www.rheinenergiemarathon-koeln.de/inlinemarathon

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.