• de
  • en

Kinderlauf

Kinderlauf

Startgelder

Die Startgelder für den RheinEnergie Kinderlauf Köln richten sich nach bestimmten Kontingenten an Startplätzen, nicht nach Zeitpunkten.

Nur noch 170 Startplätze für 5€ verfügbar

29 Marathonläufer haben sich schon angemeldet

Anmeldung
Startplätze Startgeld
1. – 199. Startplatz 5,00 €
200. – 750. Startplatz 7,00 €

Ausschreibung – Was muss ich als Elternteil wissen?

Der RheinEnergie Kinderlauf Köln startet am Samstag, 2. Oktober 2021 – einen Tag vor dem Marathon, am Kölner Dom.

Die Kinder starten in folgenden Rennen:

  • 500 m (Jahrgänge 2015-2017)
  • 1.000 m (Jahrgänge 2011-2017)
  • 2.000 m (Jahrgänge 2011-2015)

Alle Rennen finden ohne Zeitmessung statt; Mädchen und Jungen starten gemeinsam.

Starten dürfen alle Kinder und Schüler der Jahrgänge 2011 bis 2017 mit offizieller Startnummer.

Ich als Elternteil bzw. Lehrer muss den Haftungsausschluss akzeptieren, und die Kids müssen sich fit fühlen, die Strecke alleine zu bewältigen.

Hinweis: Die Strecke müssen die Kinder ohne mich als Elternteil bzw. Lehrer absolvieren können.

Wir raten allen Eltern und Lehrern, die Kinder unbedingt frühzeitig online für den Kinderlauf anzumelden.

Das Teilnehmerlimit insgesamt beträgt 750 Kinder. Je nach Teilnehmerzahl werden die Jahrgänge und/oder Geschlechter einzeln gestartet.

Wir speichern und verarbeiten die von Dir und den Kindern bei der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung. Dies gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung (über raceresult) und Kommunikation notwendigen Daten.

Die Startnummern werden bei der Anmeldung automatisch vergeben, in der E-Mail-Anmeldebestätigung aufgeführt und in der Starterliste im Internet veröffentlicht.

Bitte befestige die Startnummer mit den beigelegten Sicherheitsnadeln in Brusthöhe auf der Vorderseite des Trikots/T-Shirts.

Unkenntlichmachen, Abdecken oder Entfernen der Sponsorenlogos etc. von der Startnummer sind verboten!

Die Startnummernausgabe erfolgt gegen Vorlage der E-Mail-Teilnahmebestätigung:

  • Freitag, 1. Oktober, 10:00 bis 20:00 Uhr auf der Running.EXPO in der MOTORWORLD
  • Samstag, 2. Oktober, 9:00 bis 10:00 Uhr am Kölner Dom

WICHTIG: Nachmeldungen am Veranstaltungstag, Samstag, 2. Oktober 2021, sind NICHT möglich.

Melde Dein Kind bzw. Deine Kinder bequem online an.

Möchtest Du gleich eine Gruppe von Kindern anmelden, ist dies kein Problem!
In der Online-Ameldung kannst Du einfach die Teilnahme für ein weiteres Kind schnell und einfach hinzufügen, ohne dass Du den gesamten Anmeldeprozess samt Daten für den Erziehungsberechtigten etc. neu eingeben musst.

Du erhältst dann umgehend eine Anmeldebestätigung per E-Mail zugeschickt. Ende September 2021 folgt dann nochmals die offizielle E-Mail-Teilnahmebestätigung mit letzten wichtigen Hinweisen.

WICHTIG: Nachmeldungen am Veranstaltungstag, Samstag, 2. Oktober 2021, sind NICHT möglich.

Einzelanmeldungen per Telefon oder E-Mail werden nicht bearbeitet!

(Änderungen vorbehalten)

  • im Anschluss an den Kinder- und Jugend-Gottesdienst im Kölner Dom ca. 11:15 Uhr: 500 m-Lauf (Jahrgänge 2015-2017)
  • im Anschluss: 1.000 m-Lauf (Jahrgänge 2011-2017)
  • im Anschluss: 2.000 m-Lauf (Jahrgänge 2011-2017)

Alle Kinder, die die Ziellinie überqueren, bekommen nach ihrem Einlauf eine wohlverdiente Medaille und eine schöne Teilnehmerurkunde überreicht.

Vor dem ersten Start gibt es um 10:30 Uhr einen Kinder- und Jugend-Gottesdienst im Kölner Dom.

Weitere Attraktionen sind wieder in Planung.

Kinderlauf-Strecke

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist eines DER Themen des 21. Jahrhunderts. Auch wir vom Köln Marathon möchten zusammen mit unseren Partnern unseren Beitrag dazu leisten, unseren Planeten zu schützen, zu schonen und Ressourcen, sofern nicht anderweitig möglich, sinnvoll zu nutzen.

Und um diese Ziele zu erreichen, brauchen wir Deine Hilfe! Unterstütze uns, indem Du etwa die Becher auf der Strecke und im Verpflegungsdorf in die Fangnetze wirfst. Aber auch, indem du Dich gedanklich vom kölschen Grundgesetz: „Das haben wir schon immer so gemacht“ verabschiedest. Denn der erste Schritt zu mehr Nachhaltigkeit, ist darüber nachzudenken.

Icon Nachhaltigkeit