• de
  • en

Staffelmarathon

Staffelmarathon

Startgelder

Die Höhe des Startgeldes ergibt sich aus dem jeweils aktuellen Kontingent. Frühes Anmelden lohnt sich!

Anmeldung
Startplätze Startgeld
1 – 199 150,00 €
200 – 599 170,00 €
600 – 1.000 190,00 €

Ausschreibung | Infos zur Anmeldung

Veranstalter und Ausrichter des Generali Staffelmarathon ist die Köln Marathon Veranstaltungs- und Werbe GmbH.

 

Wettkampfbestimungen

Der Generali Staffelmarathon wird nach den Internationalen Wettkampfbestimmungen (IWB) des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) e. V. und der International Association of Athletics Federation (IAAF) unter Aufsicht des DLV ausgerichtet. Diese Bestimmungen gelten für Läufer mit und ohne DLV-Startpass.

Alle Staffeln werden nach Zieleinlauf (die ersten drei) bzw. nach Nettozeit gewertet.

Vier Läufer/innen bilden eine Staffelmannschaft, die die Gesamtstrecke von 42,195 Kilometer (12 – 11,5 – 6 – 12,7) absolviert. Bei weniger als vier Läufern läuft die Staffel außerhalb der Wertung.

Einzelne Wertungen nach Alter und/oder Geschlecht gibt es nicht.

Am Staffelwettbewerb können gerne private Staffeln, Vereinsstaffeln, Schulteams etc. teilnehmen.

Teilnahme

Für eine Teilnahme am Staffelmarathon müsst Ihr mindestens 14 Jahre alt sein. Maßgeblich ist dabei der Jahrgang, nicht Euer Geburtstag (Jahrgang 2007 oder älter).

Die Teilnehmerzahl beim Staffelmarathon ist auf 1.100 Teams beschränkt. 850 Startplätze gehen in den freien Verkauf, 250 Startplätze sind Sponsoren, Reiseveranstaltern und Partnern vorbehalten.

Eine Anmeldung zur Teilnahme ist ausschließlich über diese offizielle Webseite möglich.

 

Gesundheit

Vor einer Teilnahme am Staffelmarathon empfehlen wir allen Teilnehmern eine angemessene sportärztliche Untersuchung zu machen. Als Hilfe und Indikation könnt Ihr im Rahmen der Anmeldung den sogenannten PAPS-Test durchführen.

Aus aktuellem Anlass und Respekt vor den anderen Teilnehmern ist es wünschenswert, dass sich die Teilnehmer rechtzeitig gegen das Corona-Virus impfen lässt und im Vorfeld der Veranstaltung entsprechende Hygienemaßnahmen befolgt. Teilnehmer aus Risikogebieten müssen entsprechende Quarantänevorschriften beachten oder verzichten auf einen Start.

 

Einwilligung zur Datenverwendung

Wir speichern und verarbeiten die von Euch bei der Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung. Dies gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung (über raceresult) und Kommunikation notwendigen Daten.

Ohne die nachfolgende Einwilligung ist KEINE Teilnahme an unserer Veranstaltung möglich: Ihr erklärt Euch ausdrücklich mit der Veröffentlichung von Name, Vorname, Geschlecht, Jahrgang, Altersklasse, Verein, Startnummer und Ergebnis (Platzierung und Zeiten) in allen veranstaltungsrelevanten Medien wie Online-Medien (z. B. Website, App, Live-Stream, Social Media), Printmedien und Fernsehen einverstanden.

Online-Anmeldung für den Generali Staffelmarathon Köln (42.195 m)

Anmeldungen sind ausschließlich online über unsere Webseite möglich – bis zum Vortag des Wettkampfes bis eine Stunde vor Messeschluss (17:00 Uhr), sofern das Teilnehmerlimit noch nicht erreicht ist.

Bei erfolgreicher Anmeldung erhaltet Ihr innerhalb weniger Minuten per E-Mail eine Anmeldebestätigung, und die Startgebühr wird direkt von Eurem Konto abgebucht.

Die finale personelle Zusammensetzung Eurer Staffel muss bis zum 2. Oktober 2021 um 17:30 Uhr feststehen.

Sollte kurzfristig jemand in Eurer Staffel ausfallen, schaut doch mal in der Facebook-Staffelbörse nach Ersatz.

Ummeldungen auf andere Teams bzw. die Weitergabe der Startnummer an andere Teams sind grundsätzlich nicht möglich und führen zur sofortigen Disqualifikation.

Startunterlagen

Damit Ihr starten könnt, muss Euer Teamkapitän persönlich Startnummern und Startbeutel auf der Running.EXPO abholen. Die Messe befindet sich in der MOTORWORLD Köln und ist Freitag, 1. Oktober, von 10:00 bis 20:00 Uhr, und Samstag, 2. Oktober 2021, von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Bitte beachtet: Aufgrund der Corona-Pandemie kann es sein, dass der Lauf statttfinden kann, aber eine Marathonmesse nicht möglich ist. In diesem Fall wird es eine Startunterlagen-Notausgabe ohne Messe geben.

 

Zeitmessung

Die Zeiten Eures Teams werden beim Lauf mit einem Transponder von race result, der an der Startnummer befestigt ist, gemessen.

Die Teilnahme und die Zeitmessung ist ausschließlich mit dieser speziellen Startnummer möglich.

Befestigt Eure Staffel-Startnummer sicher am Startnummernband. Das Startnummernband wird um die Hüfte getragen. Die Rückennummer befestigt Ihr bitte mit den Sicherheitsnadeln auf der Rückseite Eures Trikots.

Bitte verwendet KEINE Magnetpins o. ä. bei der Anbringung. Diese können die Erfassung der Zeiten beeinträchtigen.

Achtet auch darauf, dass alle Zeitmessmatten auf der Strecke überquerst. Die Zeiterfassung erfolgt in der Regel alle 5km und ist entsprechend markiert. Fehlende Zwischenzeiten führen zur Disqualifikation!

 

Wertung

Die ersten 10 Staffelteams werden brutto nach Zieleinlauf gewertet und sind in der Ergebnisliste mit einem * markiert. Alle anderen Staffelteams werden mit Ihrer Nettozeit erfasst und gewertet.

Bitte beachtet, dass Ihr das Ziel am Kölner Dom innerhalb des Zeitlimits von 6:00 Stunden netto erreicht. Bedingt durch die Vorgaben der Stadt Köln müsssen wir nach dieser Zeit die einzelnen Streckenabschnitte wieder frei geben. Sollte Euer Team aus diesem Zeitfenster herausfallen, wird Euer Läufer/in von den Streckenposten und vom Schlussfahrzeug darauf hingewiesen und muss die Strecke verlassen. Euer Läufer/in hat in diesem Fall die Möglichkeit, sich mit dem Besenwagen oder den öffentlichen Bussen und Bahnen in den Zielberreich fahren zu lassen.

Start

Der Start befindet sich auf der Opladener Straße am Ottoplatz/Bahnhof Deutz.

 

Treffpunkt

Der Neumarkt dient als Treffpunkt für alle Staffeln. Verkehrsmäßig günstig gelegen können sich hier vor dem Start alle Teammitglieder treffen, ihre Kleiderbeutel dort abgeben und einfach und schnell per U-Bahn an den Start bzw. ihre Wechselpunkte fahren.

 

Startaufstellung

Die Aufstellung erfolgt in einzelnen Blöcken, die im Abstand von ca. 4 Minuten nach einander starten. Für den Zugang des Startläufers zu den Startblöcken muss dieser seine Startnummer sichtbar am Startnummernband und seine Rückennummer am Trikot befestigt tragen. Ohne Startnummern kein Start!

 

Startzeit

(Achtung: Änderungen sind noch kurzfristig möglich)

10:00 Uhr Marathon inklusive Staffelmarathon und Schulmarathon

Der Start der Startblöcke erfolgt in der Reihenfolge ROT – BLAU – GELB – ORANGE.

 

WICHTIG!

Wer sich morgens krank fühlt, bleibt bitte zu Hause. Ihr riskiert nicht nur eine Ansteckung der anderen Teilnehmer, sondern auch Eure eigene Gesundheit. Keinen falschen Ehrgeiz bitte!

Die Staffelläufer/innen sollten sich rechtzeitig in den Wechselzonen einfinden, um sich zu orientieren.

Sie teilen sich die gesamte Distanz von 42,195 Kilometern. Diese einzelnen Streckenabschnitte sind unterschiedlich lang:

  • Läufer 1 ca. 12,0 Kilometer
  • Läufer 2 ca. 11,5 Kilometer
  • Läufer 3 ca. 6,0 Kilometer
  • Läufer 4 ca. 12,7 Kilometer

Am Ende der einzelnen Etappen kommt Ihr dann in die Wechselzonen gelaufen und übergebt dort das Startnummernband an den/die nachfolgende/n Läufer/in.

Diese/dieser sollte sich im jeweiligen Wechselabschnitt einsortieren. Die Abschnitte sind nach Startnummern sortiert.

Achtet bitte beim Warten auf Euer Teammitglied darauf, andere Staffeln beim Wechsel nicht zu behindern.

Eine Übersicht der Standorte der Wechselzonen aus 2019 findet Ihr hier:

Ziel

Das Ziel befindent sich auf der Komödienstraße am Fuße des Kölner Doms. Nach dem Zieldurchlauf des letzten Läufers könnt Ihr Euch außerhalb des abgesperrten Bereiches mit den übrigen Staffelläufern treffen und Eure Kleiderbeutel auf dem Neumarkt abholen.

Bitte seht von einem gemeinsamen Zieleinlauf aus Respekt vor den Marathonläufer ab. Diese haben immerhin 42,195 Kilometer alleine geschafft und sind entsprechend erschöpft.

 

Ehrungen

Unmittelbar nach Überqueren der Ziellinie innerhalb des vorgegebenen Zeitfenster erhält Euer Schlussläufer alle 4 Finisher-Medaillen. Die Ehrung der Gesamtsieger findet unmittelbar nach Zieleinlauf statt.

Eure inoffizielle Finisherurkunde könnt Ihr schon kurz nach dem Zieleinlauf durch Klick auf Euren Teamnamen in der Ergebnisliste anschauen. Die offizielle Urkunde mit finaler Platzierung ist rund eine Woche nach dem Ende der Einspruchsfrist an der selben Stelle abrufbar.

Hinweis: Innerhalb dieser Einspruchsfrist können sich die Platzierungen noch ändern.

Entdeckt die Strecke

All-time best

Seit 2007 haben über 6.600 Teams beim Generali Staffelmarathon gefinisht. Hier findet Ihr die Top 10 der schnellsten Teams. Hinweis: Die Karnevalsstaffeln sind nicht in der Rangliste vertreten, da diese keiner Zeitmessung unterlagen.

Platz Name Land Zeit
#1 Saucony Run Your World Team GER 02:19:26
#2 R(h)ein Inklusiv GER 02:21:17
#3 TV Wattenscheid 01 GER 02:29:49
#4 BunertDerKölnerLaufladen GER 02:30:31
#5 Bunert / Rhein-Berg Runners GER 02:31:14
#6 Laufsport Bunert Köln GER 02:32:05
#7 Laufsport Bunert Köln GER 02:32:30
#8 Funtastic 4 Cologne GER 02:39:00
#9 TG Konz Saar-Mosel-Läufer GER 02:43:08
Zu den Ergebnissen

Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit liegt uns besonders am Herzen. Gemeinsam mit unseren Partner haben wir uns das Ziel gesetzt, den Generali Köln Marathon zu einem der nachhaltigsten Laufevents zu machen. Dabei wollten wir uns nicht einfach über ein paar €uro ein reines Gewissen „erkaufen“ und die Veranstaltung klimaneutral stellen. Wir wollten wirklich die Dinge verändern! Dafür haben wir die gesamte Organisationsstruktur durchleuchtet und verschiedene Ansatzpunkte herausgearbeitet, die wir nun nach und nach angehen werden trotz einiger Diskussionen und Widerstände.

Angefangen haben wir das Thema Umweltschutz schon von Beginn an seit der Premiere im Jahr 1997. Wir waren damals der erste Marathon in Deutschland, der allen Teilnehmern ein kostenloses Ticket für den öffentlichen Nahverkehr zur Anreise für sich und drei (!) Begleitpersonen angeboten hat. Außerdem ist durch die umfangreichen Sperrungen die Kölner Innenstadt nahezu autofrei. Sicherlich förderlich für eine bessere Luft in der Stadt – zumindest am Marathon-Sonntag.

Fahrt hat das ganze Thema dann Ende 2018 aufgenommen. Für die Veranstaltung im Jahr 2019 haben wir ein Konzept zur Müllvermeidung entwickelt. Statt wie bisher an den Verpflegungsstellen Getränke in 300.000 Einweg-Plastikbechern auszuschenken, haben wir einen Teil der Einweg-Plastik- durch -Mehrwegbecher ersetzt. Eingesammelt wurden die Becher über Fangnetze und durch ehrenamtliche Becherengel. Ein Test mit großem Erfolg – nahezu 100% der Becher sind wieder bei uns gelandet und konnten für den nächsten Einsatz gespült werden. Mittelfristig wollen wir komplett auf Einwegbecher verzichten.

Außerdem haben wir 2019 erstmalig die Medaillen aus Holz produziert. Anfangs von den Teilnehmern sehr kontrovers diskutiert, im Ziel dann doch begeistert in Empfang genommen.

Sogar das Finisher-Shirt war 2019 aus Holz. Auch hier war die Skepsis der Läufer groß. Am Ende waren die Shirts dann doch ausverkauft.

Wir sind noch nicht am Ende der Reise angekommen, einige Ideen haben wir noch. Allein schaffen wir das aber nicht, Ihr seid ebenfalls gefordert. Die Becher gehören eben nicht wie jahrelang praktiziert auf die Straße, sondern in die Fangnetze! Reist möglichst mit dem ÖPNV oder dem Fahrrad an. Und wenn Ihr noch coole weiteren Ideen habt, immer her damit. Wir freuen uns auf jede kreative Unterstützung!

Icon Nachhaltigkeit