• de
  • en

Faszien Rolle einmal anders | Laufanalysekoeln.de & ProTherapy

zurück

Faszien Rolle einmal anders | Laufanalysekoeln.de & ProTherapy

Bild zum Artikel: Faszien Rolle einmal anders | Laufanalysekoeln.de & ProTherapy

Faszien Rolle einmal ganz entspannt 

Die Idee der Faszien Rolle ist es das faszien Gewebe zu mobilisieren und dadurch a) Verklebungen zu lösen und b) die „Bewässerung“ des Faszien Systems anzuregen.
Wir nehmen an, dass gerade durch das Laufen, da das Laufen eine hohe Belastung in den Beinmuskeln ergibt, eine schlechtere Zirkulation im Fasziengewebe entsteht.

Viele Sportler haben für sich das Ausrollen entdeckt. Die Sportler  haben das Gefühl über ein „schmerzhaftes Rollen“ diese gestörte Zirkulation wieder zu verbessern. Die Faszien werden wieder geschmeidig und können besser gleiten.

Die gängigen Rollen gleichen jedoch einem Stabilisationstraining. Wir stützen z.B auf den Unterarmen und rollen dabei die Oberschenkel aus. Wir wollen  jedoch bei einem Faszienrollen die Strukturen lockern, also eher ein Widerspruch.
Daher wollen wir euch heute eine Variante zeigen, die versucht, dass der Sportler während des Rollentrainings keine hohe Belastung .

 

https://www.laufanalysekoeln.de/selbstmanagement/foam-roller/

Aus eigener Erfahrung können wir euch sagen, man hat das Gefühl „tiefer“ in die Strukturen/ Faszien zu kommen. Aus wissenschaftlicher Sicht gibt es noch keine Vergleichsstudien, wir können den Highroller aber definitiv empfehlen.

 

Viel Erfolg

Bild von

Autor