• de
  • en

Gold für Mocki

zurück

Gold für Mocki

Wieder einmal hat Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon) alles gegeben – und gewonnen. Bei der Militär-Cross-Weltmeisterschaft am vergangenen Samstag (23.02.) im schweizerischen Thun sicherte sich die Siegerin des Ford Köln Marathon 2007 die Goldmedaille. Die vier Kilomter lange Strecke legte sie in 12:56 Minuten zurück und kam vor Mariya Laghrissi (13:03 Minuten) ins Ziel. Die Marokkanerin hatte sich anfangs einen satten Vorsprung erarbeitet, der zunächst auf ihren Sieg hindeutete. Doch 500 Meter vor dem Ziel griff Mocki an und holte die afrikanische Läuferin ein. Mit sieben Sekunden Vorsprung erreichte sie das Ziel.

Der Kölner Verein für Marathon e.V. und das Team der Köln Marathon GmbH gratulieren herzlich zum Weltmeister-Titel.

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.