• de
  • en

Großes Staraufgebot am Rhein

zurück

Großes Staraufgebot am Rhein

Das Feld der Topskater beim 13. SportScheck InlineMarathon Köln präsentiert von K2 Sports lässt keine Wünsche offen! In der Geschichte des Rennens waren noch nie so viele professionelle Teams und Topsportler gemeldet wie in 2009. Betrachtet man die beiden wichtigsten Rennserien, den WORLD INLINE CUP (WIC) und den GERMAN INLINE CUP (GIC), so sind 11 Athleten sowie 6 Athletinnen der Top20 des WIC bzw. sogar 42 Athleten der Top50 sowie 16 Athletinnen der Top20 des GIC in den Kölner Starterlisten registriert.

Im Gesamtklassement der Kategorie ‚Speed/Teams‘ des GERMAN INLINE CUP (GIC), der Profisportler, liegt Sabine Berg (DEU, Powerslide Phuzion Team, 2.960 Punkte) bei den Damen mit wenigen Punkten vor Jana Gegner (DEU, Powerslide Matter World Team, 2.910), Tina Strüver (DEU, Matter World Inlinecenter Team, 2.840) folgt auf Platz drei. Katja Ulbrich (DEU, Experts Race Team, 2.810), Mayke Exterkate (NLD, K2-Team, 2.704), Silke Röhr (DEU, Speed-Ladies Düsseldorf) und Jakobine Wolf (DEU, Experts Race Team) (beide 2.632 Punkte) komplettieren die Liste der Bestplatzierten. Sie alle werden auch in Köln an den Start gehen und das Rennen um den Gesamtsieg unter sich ausmachen.
Mitmischen wird aber auch Cecilia Baena (COL, Powerslide Matter World Team), die bisher in der Serie erst zwei Mal angetreten ist, aber beide Male gewonnen hat. Sie gilt als große Favoritin für den InlineMarathon Köln.

Um den Gesamtsieg der Kategorie ‚Speed/Teams‘ der Herren kämpfen in diesem Jahr in Köln gleich mehrere Athleten: Alexis Contin (FRA) ist punktgleich mit Christian Diaz Granados (COL) (beide 2.890 Punkte). Zudem haben auch Juan Nayib Tobon (COL, 2.856), Felix Rijhnen (DEU, 2.772), Kwinten Tas (BEL, 2.718), Julien Levrad (FRA, 2.710), Giacomo Cuncu (ITA, 2.676), Scott Arlidge (NZL, 2.648), Mathieu Grandgirard (FRA, 2.632) und Toni Deubner (DEU, 2.628) noch Aussichten auf die Führung im Gesamtklassement.
Contins kolumbianischer Teamkollege und letztjähriger Sieger des InlineMarathon Köln, Diego Rosero, tritt auch in diesem Jahr wieder an und zählt abermals zu den Topaspiranten in der Domstadt.

Nur noch sieben Tage und dann stehen sie fest, die Gewinner des 13. SportScheck InlineMarathon Köln präsentiert von K2 Sports …!

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.