• de
  • en

Irina Mikitenko gewinnt den London-Marathon

zurück

Irina Mikitenko gewinnt den London-Marathon

Mit einer neuen deutschen Rekordzeit hat die Spitzenathletin Irina Mikitenko (35) am vergangenen Sonntag (13. April 2008) den London-Marathon gewonnen. Die Athletin des TV Wattenscheid 01 erreichte bei strömendem Regen in der britischen Hauptstadt das Ziel nach 2:24:14 Stunden.

Die bisherige Bestmarke von 2:24:35 Stunden stammt aus dem Jahr 1999 und wurde von der Leipzigerin Katrin Dörre-Heinig 1999 in Hamburg erreicht. Irina Mikitenko war nach ihrer Teilnahme im vergangenen Herbst in Berlin erst zum zweiten Mal bei einem Marathon an den Start gegangen.

Gut möglich, dass die 42,195-Kilometer-Strecke jetzt zu ihrer Lieblingsdisziplin und man in diesem Olympiajahr noch einiges von Irinia und dem Marathon hören wird.

Das Team des Ford Köln Marathon gratuliert herzlich zu diesem großen Erfolg.