• de
  • en

ISG BLOCKADE SELBST LÖSEN | ProAthletes & ProTherapy

zurück

ISG BLOCKADE SELBST LÖSEN | ProAthletes & ProTherapy

Bild zum Artikel: ISG BLOCKADE SELBST LÖSEN | ProAthletes & ProTherapy

ISG Blockade selber lösen ?

Heute präsentiert ProTherapy das erste Video zu verbreiteten Laufverletzungen. In den nächsten Wochen werden wir euch mit den Themen rund ums Laufen Informieren und weitere Übungen gegen Verletzungen zeigen. Die Übungen werden von Physiotherapeut David Jeckel gezeigt.

Ob wir Blockaden haben können im ISG Gelenk oder nicht, bleibt noch zu klären. Wichtiger ist, dass
der Bewegungskomplex des Hüft-Becken-Lendenbereichs prädestiniert ist für Beschwerden nach z.B. intensiven Laufbelastungen.
Lokale und globale Übungen dienen der Prävention und der akuten Linderung von Schmerzen.

Die Übungen sollen eine Funktionsfähigkeit erhalten. Das Ziel mit einem Stabi- oder Mobilisationstraining sollte stets sein, dem Körper etwas Regeneration zu der stetigen Laufbelastung zurück zu geben.

Laufen hat über den hohen mechanischen Impakt, der auf das Bein wirkt, einen sehr belastenden Effekt auf die Beckenregion. Daher gilt es über viel gebeugte Mobilisationen, den „Streß“ aus den Strukturen zu mobilisieren.

Viel Spaß bei den Übungen, hier ist der Link! 

Wenn Ihr Schmerzen habt denkt immer dran: Bei Beschwerden die Rücksprache mit einem Physiotherapeuten und/oder Arzt auf zu suchen.

Bild von

Autor