• de
  • en

JubileeClub unterwegs im Kölner Norden

zurück

JubileeClub unterwegs im Kölner Norden

Wer mit dem Namen des nördlichen Kölner Stadtteils Chorweiler gedanklich nur Hochhäuser und Beton verbindet, dem geht es wie den zwölf Mitgliedern des Jubilee-Club, die sich am Samstag, 22.Juni 2009 in der Nähe des ‚Aqualandes‘ trafen.

Hierhin hatten die Initiatoren Heijo Fetten und Roland Nebel eingeladen, um den gewünschten Landschaftslauf zu beginnen und den Teilnehmern zu zeigen, wie schnell man von der bebauten Umgebung in ursprüngliche Natur gelangt: Die Jubilees waren schon nach fünf Minuten im Grünen, durch angrenzende Felder ging es zum Worringer Bruch, einem Waldstück im alten Rheinarm. Große Teile des Waldes bleiben unbewirtschaftet und bei Hochwasser des Rheines sieht es hier gespenstisch schön aus. Von Hochhäusern war da zu aller überraschung schon 30 Minuten lang nichts mehr zu sehen.

Nach dem überqueren einer zweiten von insgesamt vier (!) Straßen gab es dann aber einen unvergleichlichen Blick auf den Kölner Dom! Am Horizont war dort auch die ‚Chorweiler Skyline‘ zu sehen um nach wenigen Laufschritten Richtung Sinnersdorf wieder aus dem Blickfeld zu verschwinden. Wenig später gab es am Brunnen des Wasserwerkes Weiler die verdiente und erfrischende Trinkpause. Nachdem alle das kühle Nass getankt hatten, ging es weiter durch Waldgebiet und durch einen klaustrophobieträchtigen dunklen, engen Fußgängertunnel wieder in die Felder des Kölner Nordens. Vorbei am neu entstandenen Ortsteil Blumenberg über einen zugewachsenen Laufpfad zurück zum Startpunkt waren wir dann 10 Minuten sehr nahe dran an Chorweiler, konnten aber feststellen, dass in unmittelbarer Nähe dieses Zentrums sowohl Einfamilienhäuser als auch dachbegrünte Schulgebäude stehen.

Im Ziel nach ca. 18 interessanten Kilometern gab es dann verdiente Erfrischungen und die extra angefertigten Jubilee-Club-Kölschgläser (aus dem Vorjahr). Alle zeigten sich überzeugt, dass sie mit dem angekündigten Lauf rund um Chorweiler einen wirklichen Landschaftslauf erlebt hatten.

Der nächste gemeinsame Lauftermin ist bereits in Planung: Am 26.09.2009 vermutlich im Rechtsrheinischen.

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.