• de
  • en

Der Köln Marathon wirft seine „Blaue Linie“ voraus

zurück

Der Köln Marathon wirft seine „Blaue Linie“ voraus

Bild zum Artikel: Der Köln Marathon wirft seine „Blaue Linie“ voraus

Wenn am 2. Oktober wieder 25.000 Menschen durch die Kölner Straßen laufen, dann können Sie sich nicht verlaufen. Die Blaue Linie leitet sie bis ins Ziel.

 

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 21. September, wurde von 22:00 bis 3:00 Uhr die rund 8 cm breite, gestrichelte Linie auf die 42 Kilometer lange Strecke des 20. RheinEnergieMarathon Köln aufgetragen.

 

Der Konvoi bestehend aus vier Fahrzeugen benötigte rund 5 Stunden für die Markierungsarbeiten. Die blaue Farbe ist eine spezielle, wasserlösliche Mischung und verblasst nach einigen Wochen wieder.

 

Ziel dieser von den KölnBädern unterstützten Aktion ist es, den Teilnehmern eine Orientierungshilfe für den kurvenreichen Stadtkurs zu geben, damit unnötig gelaufene Meter vermieden werden.