• de
  • en

Nicholas Chelimo gewinnt den Köln Marathon

zurück

Nicholas Chelimo gewinnt den Köln Marathon

Der Kenianer Nicholas Chelimo konnte in 2:09:45 den RheinEnergieMarathon Köln vor seinen Landsleuten Henry Chirchir (2:09:54) und dem Drittplatzierten des letzten Jahres Duncan Koech (2:10:10) für sich entscheiden. Bis kurz vor Schluss konnte sich keiner der Läufer entscheidend absetzen. Am Ende hatte Nicholas Chelimo die meisten Reserven und konnte das Rennen als Sieger beenden.Bei den Frauen lief die Kenianerin Janet Rono vom Start weg ein einsames Rennen. Keine der Konkurrentinnen war in der Lage ihrem Tempo zu folgen und sie gewann souverän in 2:28:36. Agnieszka Gortel aus Polen holte sich den 2. Platz in 2:30:28 und unterbot damit ihre persönliche Bestzeit um mehr als drei Minuten. Lydia Kurgat aus Kenia wurde mit deutlichem Abstand Dritte in 2:48:15.

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.