• de
  • en

Nur noch 5 Tage bis zum ersten Startschuss des GERMAN INLINE CUP 2010

zurück

Nur noch 5 Tage bis zum ersten Startschuss des GERMAN INLINE CUP 2010

Skating-Deutschland richtet seinen Blick auf das erste Rennen des GERMAN INLINE CUP 2010 am kommenden Sonntag in Berlin.
Mit insgesamt 28 Teams in der Kategorie ‚Speed/Teams‘ haben sich 10 Teams mehr als im vergangenen Jahr für die populäre Serie entschieden. Die meisten Teilnehmer, bis zu mehreren tausend, starten jedoch in der Kategorie ‚Fitness‘ – vom ambitionierten Freizeitskater bis zum Genuss-Roller.
Sie alle möchten die einzigartige Atmosphäre der größten deutschen Skaterennen in den Innenstädten von Berlin, Bremen und Köln oder im landschaftlich reizvollen Mittelrhein-Tal erleben.

Folgende Teams starten im GIC 2010:

Frauen
Powerslide Matter World, Experts Race Team, K2-Team, Team der-rollenshop.de, Speed Team Köln, FUG-Speed-Team und O.B.F.S.T. ladies

Männer
Bont arena geisingen Team, CadoMotus World Team, Powerslide Matter World, Luigino Rollerblade Team, Stadler-X-Tech-Team, Etap-Race-Team, X-Tech-Team Deutschland, Team Energize, Chauvin Arnoux, Team der-rollenshop.de, Team Speedlager.de, Experts Coach Team, Orthomol Sport Team, Toni-Carboni-Racing-Team, Team-Großenhain, Speed Team Köln, TSV Bayer Leverkusen RaceTeam, Ohm-Speedskater, O.B.F.S.T. gold, O.B.F.S.T. magic und O.B.F.S.T. masters

GERMAN INLINE CUP 2010 – Termine
28. März: Vattenfall BERLINER HALBMARATHON
29. Mai: Mittelrhein-Marathon
18. Juli: Bremen-Challenge
22. August: XRace’10 Berlin
3. Oktober: Inlinemarathon Köln präsentiert von K2 Sports

11. September: arena geisingen Marathon (vorbehaltlich der Genehmigung)

GIC Quick Rules
1. Zwei Startkategorien mit eigener Ergebnisliste: ‚Speed/Teams‘ und ‚Fitness‘ (Einteilung nach Bestzeiten). Für das Finale in Köln gibt es sogar die 1,5fache Punktzahl!
2. Eine Extra-Anmeldung zum GIC 2010 ist nicht notwendig. Alle Platzierungen von 1-850 bekommen automatisch Punkte für die Gesamtwertung, es gibt ein Streichresultat.
3. Eine Teamwertung gibt es nur in der Kategorie ‚Speed/Teams‘ (Anmeldung vor Saisonbeginn notwendig).
4. Das Preisgeld pro Rennen beträgt 5.000 Euro.

Weitere Infos zum GIC unter www.german-inline-cup.de

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.