• de
  • en

Preissprung zum 1. April

zurück

Preissprung zum 1. April

Bild zum Artikel: Preissprung zum 1. April

Meldezahlen weiterhin erfreulich

 

Bis zum 31. März 2018 können sich interessierte Läufer noch die günstigen Frühbuchertarife sichern.

 

Ab dem 1. April gelten dann neue Preise für die Wettbewerbe des RheinEnergieMarathon Köln:
Der Marathonstartplatz kostet aktuell 79 Euro, ab April dann 89 Euro.
Der Halbmarathontarif steigt von 49 auf 53 Euro.
Und der Generali Staffelmarathon, bei dem sich 4 Läufer die 42 Kilometer teilen, ist jetzt noch für 140 Euro zu haben und kostet in der nächsten Preisstufe 155 Euro.

 

Die Meldezahlen der 22. Auflage des Köln Marathon entwickeln sich weiterhin erfreulich:
Für die 42 Kilometer-Distanz haben sich 2.899 Teilnehmer angemeldet und damit 4% mehr als im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.
Für den Halbmarathon 5.949 Meldungen vor. Dies bedeutet eine Steigerung um 29%. Hier wird wie im letzten Jahr auch wieder das Limit von 15.000 vorzeitig erreicht werden.
Auch der Staffelmarathon legt deutlich zu. Waren es zum Stichtag in 2017 noch 118 Teams, sind es in diesem Jahr 220, also 86% mehr. Hier wurde das Limit von 800 auf 1.000 Staffeln angehoben.

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.