• de
  • en

Sabrina Mockenhaupt gewinnt den Europacup

zurück

Sabrina Mockenhaupt gewinnt den Europacup

32:13,64 Minuten reichten für einen ungefährdeten Sieg bei sommerlicher Hitze im bulgarischen Pravets. Damit stellte die Botschafterin des Köln Marathon sogar eine europäische Jahresbestzeit auf. Die Französin Christelle Daunay (32:46,39 min) und Olivera Jevtic aus Serbien (32:52,56 min) kamen auf die Plätze zwei und drei. Jedoch reicht Mockenhaupts Zeit nicht für die Qualifikation für die Weltmeisterschaften in Moskau im August. Die A-Norm liegt bei 31:45,00 und die B-Norm bei 32:05,00.

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.