• de
  • en

Sammelanmeldemöglichkeit für Skater erfreut sich großer Beliebtheit

zurück

Sammelanmeldemöglichkeit für Skater erfreut sich großer Beliebtheit

Die Nachfrage nach dem K2 Inlinemarathon Köln 2011 ist ungebrochen. Zum Stichtag 31. Januar liegen die Anmeldezahlen über 50% von denen des Vorjahres.

Waren es in 2010 ganze 299 Anmeldungen, liegen jetzt schon 456 Registrierungen vor. Dies ist wohl besonders auf die neu eingeführte Sammelanmeldemöglichkeit schon während der ersten Preisstufe zurückzuführen. Die Gruppenanmeldung wurde sehr gut angenommen. Allein aus den Vereinen aus Köln und Umgebung kamen frühzeitig viele Sammelanmeldungen.

Die bisher stärkste Fraktion kommt aus der nördlichen Nachbarstadt Düsseldorf mit 19 Speedskatern, gefolgt von den Leverkusenern des TSV Bayer 04 mit 16 Anmeldungen. Auch die Rheinroller Köln haben schon 15 Teilnehmer registriert. Die sonst teilnehmerstärksten Kölner Roll-Möpse belegen mit 13 Anmeldungen Platz 4. Der CST Köln bringt schon 11 Skater an den Start und der SSK Kerpen Skate Express, TAV Bad Duffys Bonn sowie der TC 04 Köln-Poll jeweils 10 Skater.

Eine wöchentliche übersicht mit den aktuell größten Teams veröffentlichen wir ab sofort hier.

Bleibt zu hoffen, dass das Interesse an unserem K2 Inlinemarathon Köln auch weiterhin bestehen bleibt und wieder tausende Fitness- und Freizeitskater zusammen mit den Speedskatern am 2. Oktober 2011 an den Rhein kommen.

Alle Informationen und Anmeldung hier: http://www.koeln-marathon.de/skating

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.