• de
  • en

Schnell noch Startplätze für den K2 Inlinemarathon Köln sichern!

zurück

Schnell noch Startplätze für den K2 Inlinemarathon Köln sichern!

Deutschlands zweitgrößter Skate-Marathon, unser K2 Inlinemarathon Köln, kombiniert Saisonende und GERMAN INLINE CUP-Finale in einem!Der neue Kurs ist flach, abwechslungsreich und enthält neben engen, winkligen Abschnitten auch lange Geraden auf breiten Straßen.

Viele hunderttausende Schaulustige säumen die Strecke und machen sie zu einer reinen Stimmungsmeile.Spektakulär ist der Hotspot Rudolfplatz mit der K2-Meile, an dem alle Skater gleich dreimal vorbeiflitzen und sich die Zuschauer in Spalieren wie in Alpe d’Huëz an der Strecke drängen.Die große Herausforderung kommtkurz vor der Ziellinie:die überquerung der Deutzer Brücke. Hierfür sollte sich jeder noch ein paar Reserven aufsparen.

Der Countdown läuft! Jetzt sind es nur noch wenige Tage bis zum offiziellen Meldeschluss am 9. September 2011!
Bis dahin kostet die Teilnahme nur 55,00 Euro, bei einer Sammelanmeldung ab 10 Personen reduziert sich dieser Betrag nochmals um 5,00 Euro auf 50,00 Euro pro Person. Eine Nachmeldung an den Messetagen kostet 65,00 Euro pro Person.

Wer also noch mit von der Partie sein und den großen Saisonabschluss 2011 nicht verpassen möchte, sollte die Chance ergreifen und sich jetzt schnell noch anmelden!

Gleicher Stichtag gilt auch die Kinder- und Jugendrennen, unsere K2 Juniors‘ Trophy Köln, im Inline Village auf der Köln Marathon Expo, welche am 1. Oktober 2011 ausgetragen werden. Auch hier endet die Meldephase am 9. September 2011.

Und dieses Datum ist zudem Buchungsschluss für die Skate Guides. Diese betreuen und leiten Kleingruppen am Veranstaltungstag während des Rennens, vermitteln Know-how rund um das Inline-Skating, möchten den Spaß beim Skaten in der Gruppe erhöhen und mit den Teilnehmern gemeinsam das „Erlebnis Inlinemarathon“ teilen.

Alle Informationen und die Online-Anmeldung hier.

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.