• de
  • en

Sonderwertung für die Flutopfer

zurück

Sonderwertung für die Flutopfer

Bild zum Artikel: Sonderwertung für die Flutopfer

Die Hochwasserkatastrophe vor einigen Wochen hat viele Menschen im Rheinland um ihre Existenz gebracht, und wir wollen Euch mit dieser Sonderwertung animieren, laufend Gutes zu tun – und zwar zusätzlich zum virtuellen Lauf!

Wir haben in Köln drei Strecken – um die Vorwiese am RheinEnergie-Stadion (1 km), am Decksteiner Weiher (5 km) und am Rheinufer (10 km) – mit einer Zeitmessung ausgestattet.

Je mehr Kilometer Ihr mit Startnummer und Transponder zwischen dem 3. und 17. Oktober lauft, umso mehr wird gespendet. Und Ihr könnt jeden Tag laufen!

Werden insgesamt mehr als 100.000 km auf den drei Strecken gelaufen, runden wir die Spendensumme auf volle Zehntausend Euro auf.

Das Startgeld für die Sonderwertung beträgt 15 Euro. Davon gehen 10 Euro direkt in den Spendentopf.

Bei separater Anmeldung zur Sonderwertung senden Euch eine Original-Startnummer mit Transponder zu.

Bitte lauft mit!

Hier findet Ihr die Details der Sonderwertung!