• de
  • en

Spendenkonto für den verstorbenen Läufer

zurück

Spendenkonto für den verstorbenen Läufer

Bild zum Artikel: Spendenkonto für den verstorbenen Läufer

Der tragische Tod von „John“ beim diesjährigen Halbmarathon ist für seine Familie, seine Ehefrau und sein 2-jähriges Kind nur schwer zu verkraften.

 

Darüber hinaus stehen die Hinterbliebenen vor der großen Herausforderung, ihr Leben in China nicht nur ohne Ehemann und Vater zu meistern, sondern auch finanziell klarzukommen, da „John“ hauptsächlich zum Familieneinkommen beigetragen hat.

 

Als Zeichen unserer Anteilnahme und auf vielfachen Wunsch der Läufer haben wir uns dazu entschlossen, einen Teil der über die Spendenmatte generierten Gelder in Höhe von 5.000 Euro an „Johns“ Ehefrau zu spenden.

 

Wenn Ihr die Summe aufstocken möchtet, könnt Ihr Geld auf dieses Spendenkonto überweisen:

 

IBAN DE02 3705 0198 1934 0723 21

Kontoinhaber: Köln Marathon GmbH

Verwendungszweck: John

 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.