• de
  • en

Spendenmatte erzielt riesigen Erlös für Kindersuppenkirche in Nicaragua

zurück

Spendenmatte erzielt riesigen Erlös für Kindersuppenkirche in Nicaragua

Bei unserem diesjährigen RheinEnergieMarathon Köln präsentiert von der Sparkasse KölnBonn am 13. Oktober 2013 überquerten rund 8.500 Läufer unsere Spendenmatte am Aachener Weiher oder kauften einen Charity-Startplatz für den Halbmarathon. Somit habt Ihr sage und schreibe 27.901 Euro für das Projekt ‚Kindermittagstisch‘ ‚erlaufen‘, welches anlässlich der 25-jährigen Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Corinto in Nicaragua und der Stadt Köln als Ziel der Spende ausgewählt wurde. Der Ehrenpräsident unseres Kölner Verein für Marathon e.V., Jürgen Roters, überreichte den Spendenscheck an Hannelore Bartscherer, die als Vorsitzende des Katholikenausschusses für dieses Projekt verantwortlich ist.Die katholische Stadtpfarre in Corinto in Nicaragua hat rund 12.000 Gläubige und bietet einen kostenlosen Mittagstisch für bedürftige Kinder zwischen 4 und 12 Jahren. Das Essen wird von den Familien aus der Gemeinde ehrenamtlich gekocht und auch die Lebensmittel werden gespendet. Die Spendengelder des Köln Marathon sollen für eine Überdachung genutzt werden, damit das Essen auch bei großer Hitze oder Regen gekocht und verteilt werden kann. Die vorherige Einrichtung wurde auch durch einen Tropensturm zerstört.Wir möchten uns noch einmal recht herzlich für Eure starke Unterstützung bedanken! Macht weiter so! Danke.

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.