• de
  • en

Vielen Dank für 20.750 Euro!

zurück

Vielen Dank für 20.750 Euro!

Bild zum Artikel: Vielen Dank für 20.750 Euro!

Insgesamt 20.750 Euro haben Du und Deine „Mitläufer“ durch Überlaufen der Spendenmatte am Aachener Weiher gespendet. Wahnsinn! Die drei Projekte konnten ihr Glück bei der Übergabe der Spendenschecks kaum fassen.

 

Letzten Montag übergab der Geschäftsführer des Köln Marathon jeweils 5.250 Euro an die Projekte „mal bewegen“ mit Dr. Jens Enneper, Ex-Fußball-Profi Jens Nowotny und Sky-Moderator Sebastian Hellmann, an den „Grenzenlosen Sportverein“ mit Susanne Deppe-Polzin und „Entgegen gelaufen“ mit Klaus Thranberend.

Wir sollen Dir herzlich für diese Spende danken!

 

Weitere 5.000 Euro gehen auf vielfachen Wunsch unserer Läufer an die Hinterbliebenen des während unseres Halbmarathons verstorbenen Teilnehmers und sind hoffentlich eine kleine Hilfe in dieser schweren Zeit.

 

Auch bei der nächsten Austragung des RheinEnergieMarathon Köln am 7. Oktober 2018 wird das Charity-Projekt „Wir für den Kölner Sport“ wieder durchgeführt.
Die Idee dahinter ist die Unterstützung von Kölner Vereinen und Organisationen, die sich sozial engagieren. Sport, und vor allem die ehrenamtliche Struktur dahinter, ist ein wichtiges verbindendes Element bei Integration und Inklusion und vermittelt Kindern und Jugendlichen den Spaß am Sport.

 

Falls Du also Vereine kennst, für die das interessant sein könnte, mögen sie sich einfach unter info@koeln-marathon.de bewerben.

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.