• de
  • en

Vielen Dank für Deine nachhaltige Mithilfe!

zurück

Vielen Dank für Deine nachhaltige Mithilfe!

Bild zum Artikel: Vielen Dank für Deine nachhaltige Mithilfe!

Es war eine große Neuerung und vermutlich auch gewöhnungsbedürftig, bei Deinem Lauf durch Köln darauf zu achten, die Fangnetze der AWB richtig zu treffen.

Abschließend können wir sagen: Du und Deine Mitläuferinnen und Mitläufer haben einen fantastischen Job gemacht und die sportliche Herausforderung mit Bravour gemeistert!

Nur 1,5 Prozent der 100.000 Mehrwegbecher von der RheinEnergie an der Verpflegungsstation 3 und im Verpflegungsdorf sind als Verlust zu verbuchen.

Die Papp-Einwegbecher sind auch zum größten Teil in den Fangnetzen gelandet, was eine sortenreine Verwertung der Pappbecher ermöglicht hat.

Vielen Dank für Deine Mithilfe. Nur so wird der Köln Marathon nachhaltiger!

Bild von Sebastian Becker

Autor Sebastian Becker

Sebastian - von uns "Mr. Social" genannt, startete 2006 als Projektleiter und ist mittlerweile als Leiter Kommunikation bei uns mit an Bord. Der diplomierte Kaufmann (FH) verantwortet bei uns alles, was mit der Teilnehmerkommunikation zu tun hat - dies umfasst insbesondere die Bereiche Online und Social: Er betreut u. a. unsere Website, managt unsere Social Media-Kanäle, pusht unsere # Social Wall und verschickt unsere Newsletter.