• de
  • en

Von 0 auf 130 mit Sabrina Mockenhaupt

zurück

Von 0 auf 130 mit Sabrina Mockenhaupt

Unter diesem Motto versammelten sich insgesamt mehr als 130 Personen zum 1. SambaTempo-Lauf des Jahres 2009, den der Köln Marathon am gestrigen Abend in der Ostkampbahn am RheinEnergie-Stadion in Müngersdorf angeboten hatte.

‚Dieser tolle Zuspruch bestärkt uns darin, das Angebot vor dem großen Laufwochenende im Oktober noch einmal zu wiederholen‘, erklärte der sichtlich zufriedene Geschäftsführer des Köln Marathon, Markus Frisch.

Unter der qualifizierten Anleitung des Head Coaches der Kölner Ausdauer- und Laufsschule, Jürgen Wicharz, und zu den Rhythmen der Samba-Band ‚Surecata Colonia‘ absolvierten die anwesenden Marathonis und solche, die dieses Ziel erst noch vor sich haben, bei tropischen Witterungsbedingungen mehrere rhythmisch unterlegte 3-Minuten-Intervall-Tempoläufe.

Als besonderes Highlight nahm sich Sabrina ‚Mocki‘ Mockenhaupt, die Spitzenathletin des Köln Marathon und mehrfache Deutsche Meisterin im Crosslauf, über 5.000m und 10.000m, nicht nur viel Zeit für die Erfüllung sämtlicher Autogrammwünsche, sondern in der für sie authentischen lebensfreudigen Art auch für umfangreiche persönliche Gespräche und Lauftipps.

Die liebevoll arrangierte Verpflegungs- und Getränkeversorgung, gepaart mit der fachkundigen Beratung des gesamten Köln Marathon-Teams rundeten einen gelungenen Laufabend ab, von dem allen Anwesenden die Bitte nach Wiederholung äußerten – ein Wunsch, der bereits am 18. August 2009 am gleichen Ort in Erfüllung gehen soll.