• de
  • en

Warmlaufen für den RheinEnergie Schulmarathon

zurück

Warmlaufen für den RheinEnergie Schulmarathon

Während die neuen 5. Klassen zuerst noch mit ihren Lehrern im Klassenraum frühstückten und erst dann gemeinsam zum Laufkurs kamen, waren die älteren Mitschüler schon auf der Piste. Unter großem Beifall starteten die Klassen nacheinander und feuerten sich dabei noch so richtig an. An zwei Stellen der Laufrunde waren Kontrollstellen zum Stempeln der Laufkarten eingerichtet; dort gab es meist eine kleine Verschnaufpause, bis es weitergehen konnte. Ohnehin war im Sportunterricht von allen Schülern als klares Ziel erarbeitet worden, dass eine Ausdauerleistung wie an diesem Tag nicht nur aus schnellem Laufen bestehen kann, sondern sich auch im ausdauernden schnellen Gehen vermittelt. Daran haben sich auch viele orientiert und so war es eine schöne bunte Mischung aus schnellen und weniger schnellen Schülern.

Im Start- und Zielbereich war für alle Teilnehmer neben einer Trinkstelle sogar eine offizielle Verpflegungsstelle des Köln Marathon eingerichtet. Hier sahen dann nicht nur die Mitglieder der HvB-Schulmarathonstaffeln, wie bei dem anstehendem Marathongroßereignis am 2.10.2011 die Leistung der Aktiven in Köln unterstützt wird: Freundliche Helfer reichten kleingeschnittenes Obst, Müslischnitten und isotonische Getränke an, damit die Läufer gestärkt weiterlaufen können!

Ein besonderer Dank gilt allen Helfern, die die Veranstaltung vorbereitet haben und bei der Durchführung tatkräftig unterstützt haben!